Still at the Basement


Still at the Basement – das ist Rock aus Langenfeld

Die vier Studenten haben an musikalischer Erfahrung schon einiges vorzuweisen.
Durch Siege an zahlreichen Wettbewerben, verschafften sie sich auch überregional einen Namen.
Still at the Basement zeichnet sich durch ein Repertoire aus, das sämtliche Epochen der Rockmusik umfasst. So sind sowohl Billy Idol und Udo Lindenberg, als auch die Spider Murphy Gang, die Toten Hosen, Guildo Horn und viele weitere Künstler fester Bestandteil von Konzerten.
Die vier Jungs bilden nicht nur eine Coverband, sondern setzen sich mit eigenen komponierten Stücken deutlich von anderen Bands ab. Die Songs sind breit gefächert, haben jedoch alle einen gemeinsamen Nenner – fette Gitarren, ein pulsierendes Schlagzeug und vor allem ein begeistertes Publikum.
Still at the Basement haben mit englischsprachigen Liedern bereits eine CD veröffentlicht und zahlreiche Preise gewonnen. Seit 2014 hat die Band ein neues Kapitel aufgeschlagen: Deutschrock. „Man muss sich immer neu erfinden“, so Christopher Meybom, Sänger und Songwriter der Band. Der Stil bleibt erhalten, die Musik wird erwachsener. Auf einen bunten Mix aus Deutschen und englischen Stücken sowie aus Covern und Selbstkomponiertem können sich die Langenfelder freuen.